Vier-Seen-Radtour

Kategorie
Radfahren
Datum
08.08.2021
Organisation
Andreas Koch, Torsten Hammer

Treffpunkt: Elbfähre Coswig (Anh.), 9:45 Uhr

Nach dem Übersetzen mit der Fähre radeln wir zunächst Richtung Wörlitz und weiter über Horstdorf und Kakau an Oranienbaum vorbei nach Jüdenberg, um kurz dahinter nach Ferropolis abzubiegen. Hier wird ein kurzer Stopp eingelegt, um die Tagebauriesen am Gremminer See zu bewundern und bei Bedarf oder Lust ein erstes Bad zu nehmen. Unser Weg führt uns schön am See entlang mit diversen - der ehemaligen Bergbauregion angepassten - Kunstobjekten am Rand und immer wieder schönen Ausblicken über den See. Nach Verlassen des See-Weges erreichen wir auch gleich Gräfenhainichen und damit unsere "Stärkungsstation" beim Griechen.

Wenn wir uns noch fit fühlen und gut in der Zeit liegen, können wir noch gern einen Abstecher zum Barbara- und Gröbener See machen. Ansonsten gehts weiter auf meist ruhigen Wegen an einigen (ehemaligen) Mühlen vorbei, viel durch Wald, zu den Gniester Seen (mit Bademöglichkeit) und über Rotta zum Bergwitzsee. Natürlich kann auch hier gebadet werden, wenn denn das Wetter uns gut gesonnen ist...

Hinter Bergwitz fahren wir zunächst nach Seegrehna, die Wittenberger können hier abzweigen und auf dem R1 zur Lutherstadt radeln. Wenn wir noch etwas Kultur erleben wollen, können wir noch einen kleinen Abstecher (max. 2km) nach Bleesern zum ehemaligen Hofgestüt mit großer Geschichte machen.

Auf kleinen (asphaltierten) Straßen fahren wir z.B. durch das Biosphärenreservat, Kerngebiet NSG Crassensee, zurück zur Elbe und Fähre.

  • Tourlänge: ohne Abstecher. ca. 70 km (ab / bis Fähre Coswig)
  • weiterer möglicher Treffpunkt: Gaststätte Athos der Grieche, Gremminer Str., Gräfenhainichen, ca. 12:00 Uhr

Jeder zahlt seine Unkosten wie Verpflegung, Fähre und eventuelle Eintritte selbst. Gäste entrichten zudem vor Ort 1 € Startgeld, in dem auch die Sportunfallversicherung abgedeckt ist.

Nähere Informationen beim Fahrtenleiter Andreas Koch, am besten per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch unter 0151-57534833.

Es freut sich auf euch,
Andreas Koch